Schützengilde zu Brand 1835 e.V. Schützengilde zu Brand 1835 e.V. Schützengilde zu Brand 1835 e.V.
Schützengilde zu Brand 1835 e.V.
Schützengilde zu Brand 1835 e.V.
Schützengilde zu Brand 1835 e.V.
Startseite > Sommerbiathlon > Saison 2007

Dienstag, 17. Juli 2018


2. Lauf zum Sachsencup in Nünchritz

Ein Teil der Sommerbiathleten der Schützengilde zu Brand machte bereits vor dem Finale in Borna am Wochenende in Nünchritz alles klar. Nicole Hietzke behielt in der Damenklasse durch ein fast mustergültiges Schießergebnis (4, 3, 5 Treffer) den Überblick und immer die Nase vor den Konkurrentinnen.

33:06 min bedeuteten mehr als eine Minute Vorsprung zur Zweiten in der Damenklasse und den vorzeitigen Cupsieg. Gleiches gelang Martin Erler (Jun B) mit einer ähnlich guten Schieß- und Laufleistung. 28:20 min war auf der schweren 5 km-Strecke die schnellste Zeit der Brander an diesem Tag.

Frank Anschütz errang den 3. Einzelsieg in der Herren-Akl (28:59 min, 8 Treffer). Die Schüler konnten diesmal nicht ganz nach vorn laufen: Sandro Syska (Sch B) war zwar läuferisch den erneut starken Tschechen gewachsen, traf aber in jedem Umlauf dreimal nicht und musste sich mit Platz 2 zufrieden geben. Philipp Göpfert (Sch A) zeigte eine deutlich verbesserte Schießleistung, reichte aber athletisch noch nicht ganz an die tschechische Doppelspitze heran.

Um 6 Sekunden verpasste er diesmal Platz 2, errang aber 4 wichtige Punkte im Kampf um den Sachsencup. Michael Anschütz erhielt bei den Herren für Platz 5 in dieser Wertung 2 Punkte. In der Staffel konnten Martin Erler und Frank Anschütz dann auch noch einen Sieg in der offenen Klasse feiern: 3 x 2,5 km - 37:45 min




© 2002 - 2013 Schützengilde zu Brand 1835 e.V. • Powered by phpWCMS - ProSite