Schützengilde zu Brand 1835 e.V. Schützengilde zu Brand 1835 e.V. Schützengilde zu Brand 1835 e.V.
Schützengilde zu Brand 1835 e.V.
Schützengilde zu Brand 1835 e.V.
Schützengilde zu Brand 1835 e.V.
Startseite > Sommerbiathlon > Saison 2008

Mittwoch, 17. Oktober 2018


Deutschlandtrophy Oberwiesenthal – DM-Quali und LM-Test

Während es in Oberwiesenthal mit den Landesmeisterschaften in den Kleinkaliberdisziplinen für die Sommerbiathleten um die Qualifikation zu den deutschen Meisterschaften ging, machten die Schüler am Fichtelberg die Generalprobe für ihre LM Ende Juni in Borna. Der jüngste Brander Starter Sandro Syska war dabei nicht nur in seiner Altersklasse erfolgreich, er konnte im vereinsinternen Vergleich auch zweimal vor Philipp Göpfert glänzen. Im Sprint (2,5 km – 13:51,9 min) war er auch dank der besseren Schießleistung eine Sekunde schneller als Philipp unterwegs, der die Schüler A-Kategorie gewann.

Der Massenstart führte am Sonntag beide gemeinsam auf die Strecke. Allerdings puschten sich die Schüler dabei in einen Laufrausch, der für den Schießstand nichts Gutes erahnen ließ. Tatsächlich verlor hier der A-Schüler schon beim ersten Liegenschießen das Rennen gegen seinen Vereinskameraden, der in allen drei Prüfungen besser zu recht kam und nach 3 km über zwei Minuten Vorsprung erarbeitet hatte (18:28,9 min).

Frank Anschütz (Herren Akl.) erwischte am Sonnabend einen wahrhaft guten Tag – 80 % ige Trefferquote im Sprint (dabei kein Fehler liegend) und Silber mit 35 Sekunden Rückstand hinter dem deutschen Meister aus Sachsen-Anhalt. In der Teamchallenge, einem Spritwettkampf mit 4 Schießprüfungen glückten sogar 19 von 20 Treffern - Platz 4 in dieser Wertung gemeinsam mit einer hessischen Sportlerin.

Am Sonntag zog dann wieder der Alltag ein: Erneut Silber im Massenstart, aber nur bis zum ersten Liegendschießen Kontakt zum späteren Sieger. Nach nur einem Fehler zog dieser auf und davon und Anschütz musste bis zum Schluss mit einem immer wieder auflaufenden Berliner Konkurrenten um diesen 2. Platz kämpfen. Ursache war die an diesem Tag auch durch den böigen Wind nur 50%ige Trefferquote. Bis zur DM, deren Qualifikation damit geschafft war, ist nun allerdings viel Feinarbeit nötig.




© 2002 - 2013 Schützengilde zu Brand 1835 e.V. • Powered by phpWCMS - ProSite