Schützengilde zu Brand 1835 e.V. Schützengilde zu Brand 1835 e.V. Schützengilde zu Brand 1835 e.V.
Schützengilde zu Brand 1835 e.V.
Schützengilde zu Brand 1835 e.V.
Schützengilde zu Brand 1835 e.V.
Startseite > Sommerbiathlon > Saison 2009

Samstag, 21. Juli 2018


Erste Tickets in Dessau gebucht

Die ersten vier Sportler der Sg zu Brand 1835 e. V. haben die Fahrkarten nach Willingen sicher. Bei den deutschlandweit ausgeschriebenen Dessauer Stadtmeisterschaften konnten die Tickets für den Deutschlandcup gebucht werden.

Leider wurde die gut organisierte Veranstaltung nur von 8 Vereinen besucht. Allerdings waren die Altersklassenduelle auf sehr hohem Niveau. Auch die Brander Sommerbiathleten konnten neben der guten Athletik endlich auch am Schießstand einen Leistungsschub nachweisen: Paula Henneberg (Schi A) war ihren männlichen Ak-partnern nahezu ebenbürtig – 13:11 min für 2,4 km.

Ein Schießfehler liegend und 3 im Stehendanschlag waren für das dort gerade begonnene Training ein ordentliches Ergebnis und bedeuteten den Cupsieg in dieser Akl.

Sandro Syska war zwar der schnellste Läufer in der Schülerklasse (12:43 min – 2,4 km), war aber mit einer 70%igen Trefferquote wenigstens einen Treffer vom Sieg entfernt, der diesmal nach Köthen ging. Platz 2 – als kleiner Trost - bedeutete aber die sichere DC-Quali. Seinen Einstand im Team der Schützengilde feierte Matthias Mende (Jun A). Für seinen ersten Wettkampf war das Ergebnis top.

Den amtierenden deutschen Meister ließ er auf der Strecke nicht mehr als eine Minute enteilen (5 km – 24:54 min) und legte mit 13 von 20 Treffern auch ein solides Resultat vor – Platz 2.

Der Übungsleiter wagte in Dessau einen Doppelstart (Herren IV und offene Akl.) und war gleich zweimal erfolgreich (5 km: 24:03 und 24:23 min – jeweils Platz 1). Vor allem der Liegendanschlag mit Luft- und KK-Gewehr war fast perfekt und gibt die nötige Sicherheit für den nächsten Sachsencuplauf in einer Woche in Nünchritz.

Aber auch im Stehendanschlag war eine Nullserie dabei. So könnt es weitergehen.

Im Rahmen der Landesmeisterschaften von Sachsen-Anhalt konnten sich die Jugendlichen im Schützenduell auszeichnen. Paula, Sandro und Matthias bildeten das Team der Schützengilde und fuhren den Vizetitel ein. Dafür, dass sie in dieser Kombination noch nie einen solchen Wettkampf durchgeführt haben, zeigten sie ein professionelles Auftreten.

Die einzige Niederlage gegen drei erfahrene Senioren kann dabei ausgeblendet werden, da sie alle an-deren Duelle souverän gewannen.




© 2002 - 2013 Schützengilde zu Brand 1835 e.V. • Powered by phpWCMS - ProSite