Schützengilde zu Brand 1835 e.V. Schützengilde zu Brand 1835 e.V. Schützengilde zu Brand 1835 e.V.
Schützengilde zu Brand 1835 e.V.
Schützengilde zu Brand 1835 e.V.
Schützengilde zu Brand 1835 e.V.
Startseite > Sommerbiathlon > Saison 2009

Montag, 22. Januar 2018


Positives Echo und 4 Cupsiege für Schützengilde

Viel Beifall erhielten die Organisatoren der Schützengilde zu Brand für die Veranstaltung des Sachsencupfinales in Brand- Erbisdorf. Das Mamutprogramm wurde ohne Komplikationen abgespult. 53 Sportler aus 12 Vereinen sorgten dabei für abwechslungsreiche und spannende Einzel- und Staffelwettkämpfe.

Die Gastgeber machten dabei eine gute Figur, auch wenn das Optimum von 5 Erfolgen nicht erreicht wurde. Sandro Syska (M 12) begann gleich mit einem rabenschwarzen Einzellauf. Vor so vielen Freunden und den Eltern konnte er seine Trainingsleistungen nicht abrufen und begann mit 4 Fahrkarten. Da darunter auch die Athletik litt, blieben die Uhren nach 2,4 km bei 12:59 min stehen.

Dazu kamen noch 4 Strafminuten, was einen enttäuschenden 5. Platz bedeutete. Darüber konnte auch der schon in Nünchritz feststehende Cupsieg kaum trösten.

Mit der Mittagssonne um die Wette strahlte dagegen Paula Henneberg (W 14). Läuferisch lag sie nach der gleichen Distanz mit 12:27 min 30 Sekunden unter Streckenrekord, musste aber noch 2:30 min durch Schießfehler kassieren. Den Tagessieg und damit die Gesamtwertung hatte sie aber mit über 2 Minuten Vorsprung in der Tasche. Erfreulich ist dabei auch ihre immer besser werdende Trefferquote im Stehendanschlag.

Auch Franziska Hartung (W 20) hatte ein tolles Heimspiel. Über 5 km war sie nicht nur die beste Juniorin, sondern die schnellste aller Teilnehmerinnen (27:45 min) ¯ Cupsieg Nr. 3 für die Schützengilde. Für die beste Gesamtleistung (Laufleistung im Verhältnis zur Altersklassenbestzeit + Schießergebnis) hatte sie mit 4 Fehlern (bei 20 Schuss ein tolles Ergebnis) allerdings einen zuviel. Dieser Sonderpreis der Lokalzeitung ging an eine Bornaer Sportlerin.

Über die gleiche Distanz war Nicole Hietzke (W 25) ebenfalls flott unterwegs (28:21 min). Der Zeitaufschlag von 3:30 min für 7 Fehler machte leider den Tages- und damit auch den Gesamtsieg zunichte.

Neueinsteiger Matthias Mende (M 19) hatte ebenso viele Fehler, machte aber im Vergleich zum Tagessieger aus Köthen eine gute Figur. Für die kurze Trainings- und Wettkampfpraxis waren die 26:25 min über 5 km in Ordnung. Nahezu profimäßig zeigte zeigte sein Kontrahent, was Biathlon in Perfektion ist: Je ein Fehler im Liegendanschlag und zwei lupenreine Stehendserien bei neuem Streckenrekord bedeuteten den Sonderpreis der Lokalredaktion für den amtierenden deutschen Meister.

Ein gutes Trefferbild bot Michael Anschütz (M 26), leider aber waren alle Schüsse rechts verlagert. Das konnte in den folgenden Anschlägen zwar verbessert werden, doch die Zeitstrafe von 5 min warf ihn im Herrenfeld auf Platz 5 zurück (29:14 min).

Sein Ziel konnte auch Frank Anschütz (M 54) nicht ganz erreichen. Im Ziel war er mit 25:39 min deutlich unter der alten Bestmarke, obwohl er das Lauftempo durch beginnende Wadenprobleme bei Halbzeit des Rennens deutlich drosseln musste. Die Zeitstrafe von 3:30 min löschte den Rekord allerdings wieder aus.

„Heute war es drin, weil vor allem der Stehendanschlag gut funktionierte. Die Liegendfehler waren einfach dumm. Im Training lief das immer super ¯ schade.“ Immerhin war es der 4. Cupsieg und damit waren die Brander Aktiven gemeinsam mit Köthen die besten Vereine in dieser Serie.

Vor der Staffelentscheidung schossen die beiden Schüler der Schützengilde die Waffen noch einmal neu an. Obwohl Paula einen Fehler und damit eine Strafrunde kassieren musste, war sie mit 8:31 min nach schneller als ihre männlichen Altersklassengefährten unterwegs - Platz 3 mit einer Mix- Staffel aus Köthen!

Den Staffelsieg bei den Schülern konnte Sandro mit zwei tschechischen Sportlern feiern. Diesmal stimmte der Anschlag und damit auch die Laufzeit ¯ 8:55 min auf der 1,5 km- Distanz.

In der offenen Klasse belegten Franziska, Nicole und Matthias für den Gastgeber Platz 4.


Cupwertung_2009_Endstand.xls    45.00 KB
Ergebnisliste_SC-Lauf_3_Staffel_2009.xls    28.00 KB
Ergebnisliste_SC-Lauf_3__Einzel_2009.xls    55.50 KB



© 2002 - 2013 Schützengilde zu Brand 1835 e.V. • Powered by phpWCMS - ProSite