Schützengilde zu Brand 1835 e.V. Schützengilde zu Brand 1835 e.V. Schützengilde zu Brand 1835 e.V.
Schützengilde zu Brand 1835 e.V.
Schützengilde zu Brand 1835 e.V.
Schützengilde zu Brand 1835 e.V.
Startseite > Sommerbiathlon > Saison 2012

Mittwoch, 24. Januar 2018


Sommernachtsbiathon – ein gelungener Trainingslagerabschluss

Für die drei Sommerbiathleten der Sg zu Brand endete das Bornaer Trainingslager mit einem beeindruckenden Testwettkampf am Edderitzer See in Sachsen-Anhalt. „So ein Ergebnis gab es bisher noch nie in meiner Trainerlaufbahn“ schmunzelte Frank Anschütz nach dem Kunstlichtwettkampf. Viermal musste geschossen werden, wobei jeder Wettkämpfer insgesamt 4 Nachlader einsetzen konnte. Vor diesem Massenstart lagen 5 umfangreiche Trainingstage beim Zwiebelschützenverein Borna. Dort wurde vor allem an der individuellen Abstimmung der Waffen gearbeitet. Später folgten die zugehörigen Belastungstests und natürlich Testwettkämpfe in Einzel- und Mannschaftsdisziplinen. Am vorletzten Tag schließlich fuhren alle ins benachbarte Bundesland, um die 3. Veranstaltung des Nachtbiathlons unter die Schuhsohlen zu nehmen.

Jonathan Czolbe (Sch A) bestätigte auf der 3 km-Distanz seine gewachsene Stabilität am Schießstand und hielt durch seine fehlerfreien Serien lange Tuchfühlung zur Spitze. Er brachte sogar noch einen Reserveschuss mit ins Ziel (17:35 min – Platz 4). Auch Matthias Mende (Herren) blieb über 4 km fehlerfrei – 23:51 min, war allerdings athletisch nicht in der Form der Spitzenläufer (Platz 5). Der Übungsleiter wollte seinen Schützlingen nicht nachstehen. Die Konkurrenz der Herren-Ak über 4 km hätte aber auch jeden Fehler gnadenlos bestraft. Bis zum 3. Schießen gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen, dann verschaffte sich Anschütz einen kleinen Vorsprung, der für den Sieg reichte (24:37 min). Nach einer kurzen Verschnaufpause werden die Brander Sportler, diesmal mit Sandro Syska, die intensive Phase der Vorbereitung für die deutschen Meisterschaften in Oberhof beginnen.


© 2002 - 2013 Schützengilde zu Brand 1835 e.V. • Powered by phpWCMS - ProSite